Weitere Erlebnisse

Über einen Monat und ca. 1000 Mückenstiche später haben wir uns dazu entschieden mal wieder einen Blogeintrag zu schreiben.
Wir haben in diesem Blog die Ereignisse (in chronologischer Reihenfolge) kurz und knapp in einzelnen Abschnitten zusammengefasst:

Doppelter 15. Geburtstag:
Der 15. Geburtstag ist in Mexiko für die Mädchen sehr bedeutend, denn dann wird das Mädchen hier offiziell zur Frau. Zuerst gab es einen Gottesdienst, bei dem die Mädchen gesegnet wurden und jeweils ein Buch sowie Schmuck bekommen haben. Die meisten Anwesenden waren sehr festlich gekleidet. Die Geburtstagskinder jedoch am festlichsten, denn sie hatten hochzeitsmässige Kleider an. Die Haare waren schick frisiert und die Kleider bestanden aus einem Korsett, das in einem gigantischen Rüschenrock überging; das eine in rot, das andere in weiss.
Als Einstieg zur Feier gab es einen Tanz, welcher von den beiden Geburtstagskindern und einem Jungen vorgeführt wurden. Anschliessend bekamen die beiden Mädchen jeweils eine Puppe und hohe Schuhe. Die Puppen wurden während eines Liedes in den Armen der Mädchen gewogen, als Zeichen des erwachsen Seins (zudem soll dies die letzte Puppe sein, mit der sie gespielt haben). Die hohen Schuhe wurden ihnen angezogen, ebenfalls als Zeichen des erwachsen Seins.
Danach wurde die Musik aufgedreht viel gegessen und getanzt.

Tlaquepaque:
Zusammen mit drei Mädchen aus dem Wohnheim haben wir einen Ausflug nach Tlaquepaque, einem Marktgebiet in Guadlajara, gemacht. Dort gab es viele Strassenstände und Läden, durch die wir gestöbert sind.

Ausserdem haben wir Eis gegessen, Saft gerunken und sind einem ca. 1.60 m grossen Salamander, welcher auf dem Arm eines Mannes ruhte, begegnet. Anschliessend haben uns die Eltern einer der drei Mädchen zum Abendessen eingeladen.

Tequila:
Unser zweiter, grösserer Ausflug, war in der Stadt Tequila, zu welcher wir zusammen mit zwei Mädchen aus dem Wohnheim gereist sind. Nach 2 Stunden Busfahrt haben wir zuerst einmal eine Kirche besucht und uns anschliessend für eine Busrundfahrt durch die Stadt angemeldet.

Bei der Rundfahrt handelte es sich um eine Art Partyrundtour, bei der man unter Anderem eine Tequilafabrik und Anbaufelder besichtigt hat. Die Partyfahrten bestanden daraus, dass sehr laut Musik abgespielt, gesungen und getanzt wurde. Während der Tour wurden mehrere Male verschiedene Tequilasorten zum Probieren ausgeschenkt. Der erste Tequila, den wir probieren durften, hatte 55% Alkoholanteil.

Doch davor mussten wir Atemübungen machen (damit der Alkohol nicht sofort seinen Weg ins Gehirn findet 😉) und einen fünf minütigen Trinkspruch aufsagen. Nach der Tour sind wir noch durch die Stadt Tequila geschlendert und dann sind wir wieder nach Hause gefahren.

Unabhängigkeitsfest Mexiko:
«Notche Mexicanas», das ist der Unabhängigkeitstag in Mexiko. Den ganzen Tag hat man sich auf das Fest am Abend vorbereitet, welches auf dem Vorhof des Heims stattfand. Es wurde alles ausgeschmückt, man hat sich traditionelle Kleidung angezogen und ein kleines Rodeofeld wurde aufgebaut. Auch wir haben traditionelle Kleidung (lange, orangene Röcke) zum anziehen bekommen.

Als Einstieg wurde eine militärische Vorführung präsentiert, bei der eine Person die Flagge Mexikos geführt hat und danach wurde Beispielsweise «Viva la mañana (Lebe der Morgen) … Viva la libertad (…die Freiheit) … Viva la vida (…das Leben)» u.ä. ausgerufen. Und zum Schluss wurde dann ganz laut drei Mal «Viva México» gerufen.
Im Verlaufe des Abends wurde viel gegessen und Musik gehört. Ausserdem wurde «Die Reise nach Jerusalem» gespielt und als Abschluss des Abends, ein Rodeo- und Karaokewettbewerb veranstaltet.

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: