Ankunft- Die ersten Tage in Guadalajara

Vor ein paar Tagen sind wir in Guadalajara, Mexiko, angekommen. Seit gestern haben wir WLAN und können nun unsere ersten Eindrücke schildern.

Wir werden erst am Dienstag das erste Mal in die Helen Keller Schule gehen und uns dort alles anschauen. Da wir bisher kein Programm hatten konnten wir uns um einen Antrag für unser Visum und eine SIM Karte kümmern, die Gegend erkunden sowie die anderen Mädchen in unserem Wohnheim kennenlernen.

Bezüglich des Visums müssen wir noch auf eine Bestätigung warten (unser jetztiges Visum läuft nach einem halben Jahr aus, weshalb wir hier eines für ein ganzes Jahr beantragen müssen). Armando, unser Mentor, hat uns sehr dabei geholfen, die Unterlagen für das Visum zusammen zu bekommen und uns (Annika, Johannes*, Leah, Paul*) finanziellen Vorschuss gegeben, da nur eine der Bankkarten akzeptiert wurde bzw. funktionierte. Armando investiert sehr viel Zeit in uns und hilft uns bei allem möglichen, zeigt uns die Stadt und lädt uns, wie heute, zum Mittagessen zu sich nach Hause ein.

Nun haben wir auch eine SIM Karte und können von unterwegs kommunizieren. Die Frau, die uns die SIM Karte verkauft hat, war sehr zuvorkommend zu uns, was wir jetzt schon zum Glück sehr oft erlebt haben.

Ein Mädchen aus dem Wohnheim versucht uns fleißig Spanisch beizubringen und hat uns gesten Abend zum Fussball spielen eingeladen, was wir auch heute Abend wiederholen werden.

*Paul und Johannes sind auch hier in Guadalajara, aber in einem anderen Projekt (Ciudad de los niños).

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: